Wir müssen etwas tun...

Bierdeckel

...beteiligt Euch bei der Kampagne "Kein Kölsch für Nazis/Kein Raum für Rassismus"

 

Für alle Wirte, Clubbesitzer/innen, Veranstalter/innen und auch Kneipen und Partygänger/innen:
Unter dem Motto "Kein Kölsch für Nazis – Kein Raum für Rassismus" starten wir 2017, in dem Jahr in dem Landtagswahlen und Bundestagswahlen stattfinden und die AfD ihren Bundesparteitag im Kölner Maritim Hotel abhalten will, eine Kampagne um dem Rechtsruck etwas entgegenzusetzen.
Wir wollen mit Aktionen, Demonstrationen, Informationsabenden mit Krach, mit Kunst und Musik und mit viel Humor denen begegnen, die unser gesellschaftliches Miteinander gefährden.
Dafür werden wir große Banner mit dem Motto entwerfen, die bei den Veranstaltungen auf der Bühne oder in den Kneipen aufgehangen werden können

Beteiligt Euch:
 

Veranstaltungen:
Wir wollen uns im April an den Aktionswochen "Der AfD die Show stehlen" von "Köln gegen Rechts" beteiligen. Wir rufen alle dazu auf, in den ersten drei Aprilwochen Veranstaltungen unter das Motto: "Kein Kölsch für Nazis – kein Raum für Rassismus" zu stellen. Entweder Ihr plant extra Veranstaltungen dafür oder stellt Veranstaltungen, die Ihr sowieso vorhabt, unter das Motto. Wir werden alle Veranstaltungen sammeln und auf unserer Webseite zusammenfassen.
Bitte teilt uns eure Veranstaltungen möglichst bis zum 06. März mit, damit sie auch noch in den Printmedien veröffentlicht werden können.

 

Bierdeckel, Aufkleber und Plakate:
Wir lassen direkt nach Karneval 200.000 Bierdeckel mit dem Logo von "Kein Kölsch für Nazis – Kein Raum für Rassismus" drucken und stellen sie gerne den Kneipen und Clubs, aber auch allen anderen zur Verfügung, die sie auslegen wollen.
Wir haben erste Plakate mit dem Logo gedruckt, diese sind jetzt schon für Karneval zu haben.
Wir werden große Aufkleber mit dem Logo drucken, die alle die mitmachen, gut einsehbar an der Eingangstür ihres Ladens aufkleben können.

 

Wir könnt Ihr mitmachen?
- Schreibt uns eine E-Mail, dass ihr bei der Kampagne dabei sein wollt und wir nehmen Euch mit auf die Webseite, und leiten Euch die aktuellen Infos zu.
- Holt Euch nach Karneval Bierdeckel ab, wir melden uns, wenn sie fertig gedruckt sind
- Klebt Aufkleber und Plakate in Euren Kneipen/Clubs/Läden und spendet für die Kosten der Kampagne.
- Und sagt den Wirten in Eurem Veedel Bescheid, damit sie die Kampagne unterstützen

 

Hier die Daten:
E-Mail: keinkoelschfuernazis@googlemail.com
Webseite: http://keinkoelschfuernazis.cologne/
Kontoverbindung:
Küno e.V.
IBAN: DE50 4306 0967 0013 7066 00...
BIC: GENODEM1GLS
bei der GLS Bank mit dem Stichwort "Kein Kölsch für Nazis"

 

Für weitere Informationen über geplante Aktionen und Demonstrationen empfehlen wir euch die Seiten von:
Köln gegen Rechts
Kein Veedel für Rassismus
Köln stellt sich Quer

 

Hier könnt Ihr Euch den Header für Facebook runterladen:

FB_Header
Header_FB_KKfN_2017.jpg
JPG-Datei [241.1 KB]

Hier könnt Ihr Euch das Logo runterladen:

Logo KKfN
logo_kkfn.png
Portable Network Image Format [129.6 KB]

Desweiteren hat der Jugendclub Courage e.V. hat eine Broschüre veröffentlicht, in der Entstehung, Entwicklung, Strategie und Programmatik der AfD, der Kreisverband Köln und die "Junge Alternative", sowie die Arbeit der AfD-Fraktion im Kölner Stadtrat unter die Lupe genommen werden.
Die Broschüre kann hier heruntergeladen, aber auch in gedruckter Version bezogen werden.